Aktuell bei der Lokalen Agenda 21 Biesenthal:

Bürgerforum: immer am 1. Dienstag im Monat wie immer im Salute um 20 Uhr


Frühjahrsputz im Biesenthaler Wald
am 28. März 2020

  • Damit Biesenthal schön und sauber in den Frühling starten kann, laden das Bürgerforum Lokale Agenda 21 und der Bürgermeister der Stadt Biesenthal am Sonnabend, den 28. März 2020 zum diesjährige Frühjahrsputz im Biesenthaler Wald ein. In diesem Jahr soll der Frühjahrsputz am Wehrmühlenweg und den angrenzenden Waldgebieten stattfinden. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr am Wehrmühlenweg am Eingang zum Schlossberg.

    Bürgerforum Lokale Agenda 21 und
    der Bürgermeister
    der Stadt Biesenthal

  • Vorfahrt für Radfahrer
    Dienstag, 31. März 2020

    Radfahren ist die umweltfreundlichste Art der Mobilität und hält nebenbei noch den Radfahrenden fit und gesund. Dass in Biesenthal noch viel getan werden kann, um das Radfahren attraktiver zu gestalten, wissen wohl alle, die täglich oder gelegentlich das Fahrrad nutzen.

    Das Bürgerforum der Lokalen Agenda 21 Biesenthal lädt alle Radfahrer zu einem Workshop zum Thema „Radfahren“ am Dienstag, 31. März 2020 um 18 Uhr in den Kulturbahnhof ein. Alle Ideen und Vorschläge, wie die Alltagsmobilität mit dem Fahrrad auf den Biesenthaler Straßen besser und sicherer gestaltet werden kann, sind willkommen.

    Wir wollen drei Themen diskutieren:

    1. Fahrradstellplätze: Die Fahrradparkplätze am Bahnhof sollen im Jahr 2020 erweitert werden. Die Beteiligung der Pendler an der Planung ist ausdrücklich erwünscht. Wir wollen Vorschläge zum Standort und zu Sicherheitsmaßnahmen der neuen Parkplätze erarbeiten, z.B. abschließbare Boxen und Beleuchtung. Fahrradstellplätze sind aber auch an Bushaltestellen und vor öffentlichen und privaten Gebäuden sinnvoll. Wo ist dringender Bedarf?

    2. Innerörtliche Radwege: Ein Teil unserer Hauptstraßen ist mit Radwegen oder zumindest von Radfahrern nutzbaren Fußwegen ausgestattet. Zwischen Markt und Ambulatorium aber klafft eine große Lücke. Was kann hier für die Sicherheit der Radfahrer getan werden, wo gibt es sonst sicherheitskritische Stellen im Radwegenetz.

    3. Außerörtliche Radwege: Nach der Eröffnung des Radwegs Wullwinkel–Biesenthal geht es jetzt um die Radwege nach Melchow, Grüntal und Lanke. Wir werden über den aktuellen Stand der Planung
    informieren.

    Die Ergebnisse des Workshops sollen von den Stadtverordneten diskutiert und umgesetzt werden.


  • Auch im Jahr 2020 wird es wieder einen Biesenthaler Regionalmark rund um die Eiche geben. Gemeinsam mit der Stadt Biesenthal planen wir diesen für den Sonntag 17. Mai 2020 ab 11:30 Uhr.